Wie viel Taschengeld bekommt ihr?

Ich bin 14 und bekomme 100 bis 150€ und ihr? Und muss mir davon keine Schulsachen kaufen oder Kino besuche bezahlen ich Kauf mir von diesen Geld eig. Klamotten,Kosmetik,Parfum etc. und das reicht vollkommen da ich ja für denn rest was man als Teenager in der freizeit so macht Geld extra bekomme.

24 Kommentare zu „Wie viel Taschengeld bekommt ihr?“

  • august 87:

    oh das ist mit 14 jahren schon sehr viel soviel haben wir nicht bekommen.
    Da kannst du schon froh sein das du so tolle und nette eltern hast.
    Wenn man ein einzel kind ist da bekommt man sowieso immer am meisten.
    Als wenn man noch geschwister hat

  • Robert S:

    Liebe „Carly“ mit so viel Taschengeld kannst du dich Glücklich schätzen, das hatte ich als ich verheiratet war nicht einmal, denn ich bezahlte für 3 meiner Kinder ein Studium und meine Frau hat aufgehört zu arbeiten als unser erstes Kind in 1960 das Licht der Welt erblickte, nun geh ich aber zur Bank und hole mir so viel ich brauche, denn meine Frau ist Tod und meine Kinder alle schon längst erwachsen.
    Als Kind bekam ich ein „kwartje in der Woche das waren 25 Niederländische Cent und wenn wir einkaufen gingen, bekamen wir für das 1 Cent wenn das Geschäft nahe war und 2 Cent wenn es weiter weg war.
    So war die angeblich „Gute Alte Zeit“ und seitdem hat sich ja sehr viel verändert.

  • yasmin:

    Ich bekomme auch Taschengeld.
    Bin 16 und erhalte 20 euro im Monat von denen ich NIE was sehe! ( geht alles in die Bank für mein Führerschein mit 18.)
    Meine Eltern finanzieren mir mein Grundbedarf(klamotten, essen, freizeit, verein usw.)
    Mehr brauch ich doch nicht?
    Stell dir mal vor. Ich WOLLTE NIE taschengeld von meinen Eltern. Die gaben mir es ( wie gesagt auf den Konto.) weil die fanden ich sollte anfangen mit Geld umzugehen!-.-
    100-150? soviel bekommt noch nicht mal manch 19 jähriger der noch bei seinen eltern lebt -.-

  • Hexchen:

    also Klamotten und alles nötige (Fahrgeld, Schulsachen, Deo, Rasierzeug) bekommt mein Junior (15) natürlich von mir dann bezahlt… zur freien Verfügung hat er 25 Euro im Monat… und das ist auch absolut ausreichend… aber ich seh doch nicht ein, dass ich dem sein Privatvergnügen auf Deiwel komm raus bezahle… schließlich soll er ja auch lernen, mit Geld umzugehen…
    du bekommst im übrigen das 4fache !!! des empfohlenen Taschengeldes für dein Alter… da möchte ich besser nicht weiter drüber nachdenken, was ich davon halten soll (ob die Eltern sich das leisten können oder nicht, spielt für mich da keine Rolle)
    .
    ganz ehrlich, wenn ich da was von „netten“ Eltern lesen, dann… dreht sich mir alles um… die sind sich darüber gar nicht im klaren, was sie anrichten… den Bezug zu finanziellen Dingen hast du doch jetzt schon klar und deutlich verloren… wenn einmal der Geldhahn von Papa und Mama abgedreht ist und/oder du auf dein eigenes Geld angewiesen bist… na Prost Mahlzeit!

  • Majella:

    Mein 14-jähriger Sohn bekommt 40,-€/Monat. Da wir leider Hartz IV beziehen, fällt uns selbst das oft schwer. Aber selbst wenn wir mehr hätten, würde er im Moment nicht mehr bekommen. Er weiß wie es um die Finanzen steht und hat das „Sparen“ gut drauf. Gut, Deos pp. zahle ich ihm (auch Kleidung, er besteht zum Glück nicht auf bestimmte Marken und an der Schule ist das kein Thema).
    Ich habe damals gar kein Taschengeld bekommen, nur ab und zu von meinen älteren Schwestern ein paar Mark (damals). Und es hat mir nicht geschadet, zu lernen, was es heißt mit wenig Geld umzugehen.
    NACHTRAG:
    Aha, also DOCH ARROGANT! Was verurteilst DU MICH? Kein Bock? Werd‘ erstmal erwachsen und verdiene dein Geld selbst. Ich habe Abi, gelernten Beruf mit Berufserfahrung ……. Ach, was rechtfertige ich mich vor DIR, KIND!

  • balou♥:

    Mädelchen, das wirst du jetzt garnicht gerne hören… aber – egal, ob deine Eltern nun gut verdienen und sich das leisten können, aber sie tun dir absolut keinen Gefallen damit, dich dermassen mit Geld totzuschmeissen!
    Du sagst es ja selbst – Punkt 1 – du weisst nie, ob einer wirklich dein Freund sein will oder ob er nur von dir ausgehalten werden möchte.
    Punkt 2 – Wenn der elterliche Geldhahn mal versiegt… wirst du dich irgendwann ganz gewaltig umschauen – wirst merken, wie mühsam sich Geld verdienen lässt. – Es sei denn, du hast keinerlei Ehrgeiz und bleibst solange von Beruf Tochter, bis du dir VIELLEICHT einen reichen Mann angelst.
    Wie ist die Vorstellung, für 2,50 Euro die Stunde Zeitungen bei Wind und Wetter auszutragen?
    Leider reagierst du nicht besonders erwachsen… nicht jeder, der deine Geldflut nicht gut findet, ist neidisch oder will dir was böses.
    Nachtrag: Und dein Kommentar an Majella ist einfach nur DÄMLICH!

  • Leenk:

    Ich denke niemand, der hier geschrieben hat dass du zuviel Geld bekommst ist neidisch.
    Das hättest du gerne das sie das wären, aber glaub mir
    ich habe nie viel Geld bekommen und mir immer alles selber gespart, dafür weis ich noch was es heißt sich etwas selbst zu erarbeiten. Es tut mir für dich leid das du die Erfahrung erst machst wenn es zu spät ist.

  • Cuty:

    Ich bin 17 und bekomme 40 Euro im Monat.
    Ich muss meine Klamotten eigentlich nicht bezahlen, keine Schulsachen, kein Benzin für den Roller und meine Eltern finanzieren mir sogar mein Pferd, weil ich noch Schülerin bin. Nebenbei jobbe ich in einem Cafe und verdiene mir ca. 200 Euro im Monat dazu.
    Ich spare meist 100 Euro im Monat – aber den Rest kriege ich meist ganz gut klein (Klamotten, Schminke, Ausgehen und Co.)

  • Mila:

    8 bis 9 Jahre – 2 Euro die Woche
    10 Jahre – 12,50 Euro im Monat
    11 Jahre – 15 Euro im Monat
    12 Jahre – 20 Euro im Monat
    13 Jahre – 22 Euro im Monat
    14 Jahre – 25 Euro im Monat
    15 Jahre – 30 Euro im Monat
    16 Jahre – 35 Euro im Monat
    17 Jahre – 45 Euro im Monat
    18 Jahre – 70 Euro im Monat
    Das ist so der Durchschnitt 🙂

  • Andy S:

    Okay bin 20 Jahre verdiene mein eigenes Geld.
    Aber mit 14 Jahre 100-150€ naja okay.
    In deinen Alter habe ich höchstens 10-15€ bekommen.

  • Selina:

    Also ich bin 13 und bekomme 5 euro in der Woche, ich muss mir aber keine Klmotten kaufen, manchmal aber eintritt ins Kino, oder wo ich sonst noch so hingehe.
    Selina

  • °°° mafiosi_mija °°°:

    ist schon lange her.
    aber…..
    ich arbeite seit ich 14 bin….
    habe aber nie taschengeld bekommen…
    weil sonst hätt ich so sachen gemacht,…
    war alles verboten
    (freunde,einkaufen,schminken,kino)
    kannst froh sein
    du hast nette eltern dann

  • Selina -:

    ich bekomme kein Taschengeld, aber wenn ich was brauche bekomme ich einfach das Geld ; )

  • christoph h:

    Ich bekomme auch soviel Taschengeld. Allerdings kriege ich das von meinem Chef. Von meinen Eltern hab ich früher nie was bekommen ohne dafür im Haus und Garten zu arbeiten.

  • Liz:

    nix ich muss für mein Geld arbeiten !!! von 150 € kauf ich ja fast den ganzen Monat ein für ein Teenie ist das viel zu viel geld

  • kleine:

    Aha, deine Eltern müssen reich sein, oder?
    Bis ich mein eigenes Geld verdient habe, bekam ich 20€ im Monat. Und stell dir mal vor, es hat gereicht!

  • Hugo:

    Ich bin 55 und erlaube mir 50 Euro Taschengeld im Monat.

  • amin:

    ich bekomm kein taschengeld 🙁
    weil mir meine eltern alles bezahlen 🙂

  • speed197:

    lang lang ist es her lol ich bekam mit 14 Jahren 28,00 DM

  • Zwiderwu:

    Ich bekomme leider gar keines. Aber meine Frau zahlt ab und zu für meinen Grundbedarf.

  • Andy Front:

    ich schätze du bekommst mehr, als die meisten… geh mal nach berlin-dahlem da bekommen alle so viel

  • Steini:

    Nun Das ist doch genug. Ich hatte es früer nicht so gut.

  • Hans:

    wow das ist verdammt viel.
    gar nix bekomme ich

  • MrUnknow:

    Also ich bin 16 und habe von meinen Eltern eine Kreditkarte bekommen, mit welcher ich auf ein Konto zugreifen kann um mir dann mit dem damit verbundenen Geld das zu kaufen, was ich möchte. Die monatliche Limite ist hierbei bei 1000 Euro festgesetzt.

Kommentieren